Biographie

Die Flötistin Raphaëlle Zaneboni wurde in Frankreich geboren. Am Konservatorium von Grenoble studierte sie Musik. Im Anschluss studierte sie Querflöte bei Prof. Jean Ferrandis an der Ecole Normale Supérieure de Musique in Paris. Seit 2004 lebt sie mit Ihrer Familie in München und arbeitet als Komponistin sowie Arrangeurin mit dem Verlagshaus Diewa zusammen bei dem zahlreiche ihrer Werke für Querflöte veröffentlicht wurden. Bis 2008 nahm sie Unterricht bei Prof. Philippe Boucly. 2006 gründete sie das Flötenensemble Ladon Quartett, sechs Jahre später das Ensemble Impression und 2011 das Duo Proserpina. Die Ensembles sind unter anderem in Nymphenburger Schloss, in der Kultur Etage Messestadt und im Steinway Haus sowie dem co-gegründete Kultur Rahmen “Kamfsport trifft Klassik” zu hören gewesen. Sie unterrichtet Querflöte und Kammermusik an der Musikschule Haar. Als gefragte Flötistin konzertiert sie als Kammermusikerin und Orchestermusikerin. Regelmäßig tritt sie als Solistin auf: So führte sie die Flötenkonzerte von Ibert und Mozart, und das Doppelkonzert von Doppler auf. Sie gibt aber auch Konzerte mit barocken bis zeitgenössischen Werken für Flöte solo.



Der Violinist David Ignatius studierte an der Hochschule für Musik in Trossingen, lebt jetzt in München und unterrichtet seitdem an der Musikschule Haar. Er beschäftigt sich intensiv mit südamerikanischer Musik, vor allem Astor Piazollas Tango Nuevo, und konzertiert im Duo ArCorDa mit Gitarre regelmäßig in Griechenland, Portugal, Spanien, Italien, sowie im Trio Zizal, The Klezmer project - www.zizal.de - . 

Er erhielt Unterricht in Jazzgeige bei Jörg Widmoser (Modern String Quartett) und erweiterte seine musikalischen Erfahrungen in Irish Folk und Pop-Projekten.



Ihr Violoncellostudium in Augsburg und Nürnberg schloss Anne Wollenweber mit dem Erwerb des pädagogischen und künstlerischen Diploms ab und nahm ergänzend dazu an verschiedenen Meisterkursen für Violoncello und Barockcello teil. 

2009/10 absolvierte sie ein Praktikum bei den Nürnberger Symphonikern, das als Höhepunkt eine Japan-Tournee im Herbst 2009 beinhaltete. 

Neben ihrer Unterrichtstätigkeit widmet sich die Cellistin vor allem kammermusikalischen Projekten aller Art und beschäftigt sich zusätzlich mit der Verwendung ihres Instruments über die Grenzen der klassischen Musik hinaus. Seit 2010 lebt Anne Wollenweber in Freising und ist zusätzlich zu ihrer Unterrichtstätigkeit an der Musikschule Haar als freiberufliche Cellistin und Instrumentalpädagogin in der Domstadt und im Münchner Raum tätig.


info-at-ensemble-impression.de  © 2014-2018 ENSEMBLE IMPRESSION